Company Logo

slide 1 slide 2 slide 3

Spartenbericht Volleyball 2011

Volleyballsparte 2011

2011 war ein Jahr der Gegensätze. Wir als Volleyballer erlebten alle Höhen und Tiefen unseres Sportes. Beginnen wollen wir mit den Erfolgen. Ganz klar ist an dieser Stelle die Teilnahme am Pokalhalbfinale zu nennen. Aus über 30 Mannschaften waren wir unter den letzten vier, die um den Pokal der Hobbyliga Kiel gekämpft haben. Es waren packenden und spielerisch hochklassige Matches dabei. Im Halbfinale in 5 Sätzen nur knapp zu verlieren, geht vollkommen in Ordnung. Es war ein toller Erfolg für die gesamte Truppe.

Das "harte" Training hat sich ausgezahlt. Das Trainerduo setzte erstmals Schwerpunkt bei den Übungen. So wurde verstärkt Wert auf die Abwehrarbeit gelegt. Der Block sollte wieder und wieder geübt werden, um mehr Sicherheit  in das Spiel zu bekommen. Die Hoffnung war, dass durch einen sicheren, gut gestellte Block, sich die ganze Mannschaft auf dem Platz besser positioniert. Aber die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zu Letzt....

Des Weiteren war und ist es das Anliegen im Training die Mannschaft in Bewegung zu halten. Schnelle Bewegungsabläufe, Reaktionsübungen, Körperspannung und natürlich das Spielen selbst sollen allen Beteiligten am Ende der 2 Stunden pro Woche die Sicherheit geben, etwas gutes für den Körper getan zu haben. Jeder soll mit einem Lachen nach Haus gehen und gern wiederkommen.

Das Training tat sein übriges. Zur Halbzeit der Saison hieß es Platz zwei der Gruppe B. Jedoch schlug im Frühjahr der Pechteufel zu. Viele Stammspieler mussten private Termine wahrnehmen, Verletzungen stoppten den
Lauf einiger Leistungsträger und der Kader verkleinerte sich durch Abgänge. Am Ende der Saison war es der 4. Platz. Der Klassenerhalt war gesichert. Und so war es zwar ärgerlich aber auch nicht verwunderlich, dass wir es nicht einmal geschafft haben, ein Turnier zu besuchen.

Nach der Saison ist vor der Saison. Wir Volleyballer sind wieder aufgestanden. In der zweiten Jahreshälfte kamen neue (frische) Spieler dazu. Die Saison läuft rund und die Trainings sind mit 12 - 16 Spieler bzw. Spielerinnen sehr gut besucht. Der Zusammenhalt stimmt und wie bemerke es ein Mitspieler, der lange pausieren musste und das erste Mal wieder dabei war, so schön: "Es macht einfach Spaß in so einer menschlich angenehmen Mannschaft zu spielen. Es ist schön hier zu sein!" Danke an alle Volleyballer des MTV Dänischenhagen für das sportlich spannende und emotional nicht langweilige Jahr 2011.




Powered by Joomla 2.5 Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.